Gedenkzeremonie zum Volkstrauertag

Liebe Meezenerinnen und Meezener

Die bereits im Februar angekündigte traditionelle Gedenkzeremonie zum Volkstrauertag am 15. November 2020 findet wegen der Corona-Pandemie nicht statt. Ein Kranz mit dem Schleifentext “Wir gedenken der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft” wird ohne Beteiligung der Öffentlichkeit am Gefallenendenkmal niedergelegt.

Ursprünglich sollte dabei eine Gedenkrede von Dr. Caroline Fetscher zum Kriegsende vor 75 Jahren unter dem Titel “Der Krieg und die Chance des Danach” vorgetragen werden. Der Redetext findet sich in der Handreichung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. zum Volkstrauertag 2020 auf den Seiten 20/21 bzw. 38-41.

Noch ein Hinweis: Die zentrale Gedenkstunde im Bundestag mit einer Gedenkrede von Prinz Charles wird ab 13:30 Uhr vom ZDF direkt übertragen.

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Ralf

Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Soziales

Gesichtsmasken

Renate Rijneveen näht Mund-und Nasenabdeckungen, die ab jetzt Pflicht bei uns sind. Sie würde die gerne zum Selbstkostenpreis abgeben. Ihre Telefonnummer lautet : 0176 / 539 255 97