Einladung zur Führung durch den RuheForst am 02. Oktober 2021

Liebe Meezener Bürgerinnen und Bürger,

wir freuen uns sehr, Euch mitteilen zu können, dass die Änderung des Flächennutzungsplanes für die Gemeinde Meezen und Aukrug vom Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung genehmigt wurde und wir somit unseren

RuheForst Aukrug-Waldhütten

eröffnen dürfen.

Die Gemeindevertretung Meezen hat am 04.09.2018, auf ihrer Gemeinderatssitzung, unter Bürgermeister Torsten Reimers, einstimmig beschlossen, die Trägerschaft für den neuen Waldfriedhof zu übernehmen, darüber sind wir sehr dankbar. Träger von Friedhöfen können nach dem Landesbestattungsgesetze nur die Gemeinden und die als Körperschaften des öffentlichen Rechts anerkannten Religionsgemeinschaften sein.

Drei Jahre sind nun vergangen, die verwaltungstechnischen Aufgaben sind abgeschlossen und wir möchten alle interessierten Meezener Bürgerinnen und Bürger zu einer Führung durch den neuen RuheForst Aukrug-Waldhütten einladen.

Die Führung soll stattfinden am

Samstag , den 02.10.2021 um 15:30 Uhr

Treffpunk am Haupteingang in Waldhütten

Wir freuen uns sehr über Euer kommen und bitten um vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer: 04873 / 217, Mobil: 0171 / 51 45 825

oder per E-Mail: info@waldhuetten.de

Mit freundlichen Grüßen

Annette und Dietrich Ebeling

Ein Ausflug für Senioren

Gemeinde Hennstedt und Poyenberg

Ausschuss für Kultur und Soziales

Ines Ernst 04877-990544 Hennstedt, im August 2021 Kathrin Cranen 04877-1298

Einladung

Liebe Senioren,

am Samstag, den 25.09.2021

möchten wir endlich wieder einen gemeinsamen Ausflug machen. Die Reise führt uns nach Nordfriesland in Jonny´s Cafe. Bevor wir mit lustigem Rahmenprogramm Kaffee und Kuchen genießen erkunden wir mit Jonny das schöne Nordfriesland.

Abfahrt: Lockstedt 11.15 Uhr. Hennstedt 11.30 Uhr Meezen 11.45 Uhr Poyenberg 12.00 Uhr

Wir werden gegen 19:30 Uhr zurück sein.

Bitte melden Sie sich ab Mittwoch, den 01.09.2021durch Zahlung der Teilnahmegebühr von 26,00 Euro auf folgendes Konto an.

Anmeldeschluss ist Mittwoch der 15.09.2021!

Ines Ernst IBAN: DE92 2225 0020 0090 546375

Die Teilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung (Zahlungseingang).

Teilnehmen dürfen die eingeladenen Personen und ihre Lebenspartner oder Betreuungspersonen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Gemeinden
Hennstedt Lockstedt Meezen Poyenberg

i.A. Ines Ernst und Kathrin Cranen

BITTE BEACHTEN!

Tagesaktueller Negativtest ist erforderlich.

Oder Impf-/ Genesungsnachweis

Sonst keine Teilnahme möglich!
Der Test darf frühestens am Abend vorher erfolgt sein!
Die 2. Impfung muss mindestens 14 Tage her sein!
Wir müssen die entsprechenden Unterlagen vor dem Einstieg in den Bus kontrollieren!
Während der Busfahrt muss die ganze Zeit ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
Das bedeutet: ca. 1 ½ Stunden bei der Anfahrt
ca. 1 1/2 – 2 Stunden bei der Rundfahrt
ca. 1 ½ Stunden bei der Rückfahrt
Bitte im Vorfeld überlegen, ob das gesundheitlich möglich ist!
Bitte an eine OP- oder FFP2 Maske denken!

Frühjahrsputz für die Blumenwiese

Foto: Tanja Krisch

Vor zwei Jahren (Anfang 2019) kam der Gedanke auf bei unserem Gemeindehaus eine Blumenwiese anzulegen. Hartmut Ralf und Achim Reimers übernahmen die Organisation und diese Idee wurde mit einigen Helferinnen und Helfern (oder einigen Helfenden) in die Tat umgesetzt.Schon im ersten Jahr lockte die Wiese Insekten und Vögel an und man konnte sich an einem bunten Blütenteppich erfreuen. Allerdings nahm die Melde im ersten Jahr derart überhand, dass sie Ende August 2019 ausgerissen und abgefahren werden musste. Um den Insekten das Überwintern zu erleichtern, wird die Wiese jeweils erst im März gemäht. Nun ist sie wieder, pünklich zum Frühlingsanfang, in einer Gemeinschaftsaktion gemäht und von Laub und Moos befreit worden. „Viele Hände schaffen schnell ein Ende.“ heißt es im Volksmund und so war in einer guten Stunde alles erledigt. Der Anhänger von Claus Biel war mit dem Schnittgut reichlich gefüllt.
Zur Freude aller überraschte Friedel Korn die Helfenden mit einem Bollerwagen voller Leckereien. So fand im Anschluß noch ein nettes Zusammensein (natürlich mit Abstand) statt. Eine Seltenheit in diesen Zeiten!

Nun hoffen wir auch in diesem Jahr auf einen kleinen bunten Farbfleck in unserer Gemeinde, zur Freude kleiner und großer Lebewesen.

Einsatz für die Natur

Cateringservice mit Bollerwagen