Ein kleiner Park entsteht.

Freitag der 13-te. Für einige wenige Waldbewohner, Eichhörnchen, Kaninchen und Co., war es nicht der beste Tag, denn an diesem Tag rollte eine mächtige Maschine in ihrem Revier an und fällte Bäume im Sekundentakt.
Etliche Fichten wurden am Waldhüttener Weg, zwischen dem Sportplatz und der Straße „Hallgrund“ mit einem sogen. „Harvester“ gefällt. Faszinierend, wenn man dies einmal beobachtet.  Kräftige Zangen umklammern den Baumstamm, sägen ihn zunächst unten ab, dann wird der gesamte Baum um 90 Grad gekippt, der Stamm rutscht durch Rollen, die ihn gleichzeitig von den Ästen befreit, um ihn anschließend 2 Meter weiter erneut abzusägen.

Aber warum das alles? Weiterlesen