Unterhaltsamer Abend mit Dorfgeschichte(n)

Über 50 Meezenerinnen und Meezener kamen am 7.Feb. 2017 ins Gemeindehaus, um sich an alten und neuen Fotos, Zeitungsartikeln aus der Dorfgeschichte zu erfreuen. Mancher Lacher war zu hören, wenn man sich selbst oder andere in jüngerer Ausgabe erkannte.

Einige hatten auch schon der Bitte von Christa Limmer entsprochen und Fotos aus ihren Schubladen mitgebracht, die in eine weitere Präsentation eingearbeitet werden sollen. Vielen Dank! Gerne mehr!

Im Anschluss an den Vortrag standen viele noch lange zusammen, um sich zu erinnern und auszutauschen.

Hier noch einige Bilder…
Weiterlesen

Öffentliche Bekanntmachung zum Geflügelpest-Beobachtungsgebiet

Seit dem 03.02.2017 sind im Kreis Rendsburg-Eckernförde, in der Stadt Neumünster und im Kreis Steinburg neue Fälle von Wildvogel-Geflügelpest festgestellt worden.

Aus diesem Grunde gibt der Kreis Rendsburg-Eckernförde eine neue Tierseuchenrechtliche  Anordnung bekannt. Diese Anordnung wird wirksam ab dem 07.02.2017 und erklärt die Gemeinde Meezen bis auf Widerruf zum Geflügelpest-Beobachtunggebiet.

Ab sofort gelten im Beobachtungsgebiet folgende Schutzmaßnahmen:

  • Gehaltene Vögel dürfen nicht aus dem Beobachtungsgebiet verbracht werden.
  • Gehaltene Vögel dürfen nicht zur Aufstockung des Wildvogelbestandes frei gelassen werden.
  • Federwild darf nur mit Genehmigung des Fachdienstes Veterinär- und Lebensmittelaufsicht des Kreises Rendsburg-Eckernförde gejagt werden.
  • Wer einen Hund oder eine Katze hält, hat sicherzustellen, dass diese im Beobachtungsgebiet nicht frei umherlaufen.

gez.
Karl-Friedrich Wehner
Bürgermeister

Mitfahrerbank, eine Idee für Meezen?

Diese Idee hat man in letzter Zeit öfter in Berichterstattungen gesehen.

Eine Bank steht im Dorf und wer sich darauf setzt signalisiert, dass er mitgenommen werden will. Für Regionen in denen kaum öffentliche Verkehrsmittel fahren eine tolle Idee.

Schaut mal hier >

Ein kleiner Film auf Facebook. (Man muss sich nicht unbedingt anmelden!)